Schuljahr der Nachhaltigkeit

Die Fridtjof-Nansen-Schule nimmt im Schuljahr 2017/18 am Schuljahr der Nachhaltigkeit teil. Zum Auftakt gibt es einen Pädagogischen Tag, an dem sich die Lehrkräfte vertiefend mit dem Thema Klima und Nachhaltigkeit beschäftigen und fortgebildet werden. 

Im Laufe des Schuljahres werden für die dritten und vierten KIassen verschiedene Lernwerkstätten angeboten, in denen sich die Schüler mit verschiedenen Aspekten nachhaltiger Entwicklung beschäftigen. Das Klima und die Ernährung werden genauso zum Thema gemacht werden wie die Energienutzung, Abfall und Recycling. 

Auch im Jahr 2018 nimmt der dritte Jahrgang der Fridtjof-Nansen-Schule am Schuljahr der Nachhaltigkeit teil. 

 

 

Klassenfahrten

Schulwanderungen und Klassenfahrten sind wichtige Elemente des Bildungs- und Erziehungsauftrags der Schule. Aufenthalte auf der Wegscheide, dem Frankfurter Schullandheim in Bad Orb, oder in einer Jugendherberge sind schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten, an denen alle Schüler im vierten Schuljahr teilnehmen.

Im Rahmen des Unterrichts ermöglichen diese Exkursionen gemeinsam mit den Lehrkräften unseren Schülerinnen und Schülern ein anschauliches Lernen zu bestimmten Themen (Natur, Umwelt, Kultur...) vor Ort. Als Teil unseres pädagogischen Konzeptes fördern sie gemeinsame neue Erfahrungen und Erlebnisse. Sie tragen dazu bei, das gegenseitige Verständnis zu vertiefen und den Gemeinschaftssinn zu fördern.

Klassenfahrten, mit den vielen gemeinsamen Erlebnissen, fördern den Zusammenhalt der Klasse und tragen zu einer angenehmen Lern- und Arbeitsatmosphäre bei.

Selbstverständlich sind die Schlafräume, Duschen und Toiletten für Jungen und Mädchen getrennt. Zudem gibt es besondere Menüs für Moslems, Vegetarier und Kranke, die Diät halten müssen.

Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets wird Schülerinnen und Schülern bei Bedarf ein Zuschuss zu den Kosten gewährt. Die Beantragung sollte frühzeitig erfolgen, da von einer Bearbeitungszeit auszugehen ist.

Seit einigen Jahren führt die Klassenfahrt uns in die Nähe von Bad Orb zum Schullandheim Wegscheide. Viele Generationen Frankfurter Grundschüler können von ihren Erlebnissen berichten: Ein Lagerfeuer mit Marshmallows, Stockbrot und Gesang, das Schnitzen von Rindenherzen und das Herstellen von Bommeln aus Wolle sind nur einige der Traditionen, die zu einen Aufenthalt auf der Wegscheide gehören.

Wegscheide 1    Wegscheide 2

Schulprogramm

Die Fridtjof-Nansen-Schule ist seit Schuljahresbeginn 2012/13 eine reine Grundschule.
Das Schulprogramm wurde rundum aktualisiert.
Momentane Arbeitsschwerpunkte sind:


- Weiterentwicklung des kulturellen Schwerpunkts

- Implementierung der Bildung für Nachhaltigkeit

Hörclub

Mit Beginn des Schuljahres 2013/14 wurde im Rahmen von Deutsch&PC ein Hörclub eingerichtet.

Im Hörclub sollen die Kinder

- lernen, bewusster zu hören
- Spaß am Zuhören erfahren
- sich bewusst auf das Sinnesorgan "Ohr" konzentrieren
- sensibel werden für Geräusche in ihrer Umwelt
- Stille erleben und aushalten können

Die Kinder sollen damit lernen, besser zuzuhören, um besser zu verstehen und selbst besser kommunizieren zu können.

Organisation:
Der Hörclub findet in den dritten  Schuljahren mit jeweils einer Wochenstunde statt. Im Hörclub wird nur mit einer halben Klasse gearbeitet. Die andere Hälfte hat eine Lesestunde in der Schulbibliothek. Der Wechsel der Gruppen erfolgt im Halbjahr. Jeder Schüler/ jede Schülerin der dritten  Klassen hat also ein halbes Jahr Hörclub-Unterricht.

Internet-abc Schule

Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und Joachim Becker, Direktor der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen), haben am 08.10.2014 in Hofheim auch der Fridtjof-Nansen-Schule die offizielle Auszeichnung "Internet-ABC-Schule" verliehen.

Als mit dem Siegel ausgezeichnete und im Medienbereich engagierte und qualifizierte Schule erklären wir mit der Annahme der Auszeichnung zugleich auch unseren gezielten Einsatz für die Förderung der Internetkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler.

Auch in den Folgejahren wurde der Fridtjof-Nansen-Schule das Projektsiegel verliehen. 

Das Internet als fester Bestandteil des AlltagesInternet- abc logo

Ob zur Informationsbeschaffung, zum Kommunizieren oder zur Unterhaltung: Das Internet ist ein fester Bestandteil des Alltages geworden – inzwischen auch für Kinder. So ist der Umgang mit dem Computer und den Welten des Internets relevanter denn je und muss – wie Lesen und Schreiben – als eine Kulturtechnik begriffen werden, die so früh wie möglich erlernt werden sollte.

Durch Schulungen für Lehrkräfte, Elternangebote und Arbeitsmaterialien rund um das Thema Internet und dessen Nutzung vermitteln wir unseren Schülern Medienkompetenz und das nötige Wissen für einen sicheren und kompetenten Umgang mit dem Internet.

Medienkompetenz hat herausragende Bedeutung

Als „Internet-ABC-Schule“ unterstützt die Fridtjof-Nansen-Schule ihre Schülerinnen und Schüler umfassend und nachhaltig bei dem Erwerb von Internetkompetenz.

Eltern werden in gesonderten Angeboten zum Thema „Chancen und Gefahren des Internets“ informiert und bei ihrer Erziehungsaufgabe unterstützt.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.internet-abc.de

 

 

Internet-abc- Schule

Frau van der Linden, Herr Brinkmann und Frau von Herff bei der Plakettenverleihung am 8. Oktober 2014.

Kontakt

  +49(0)69 212 45504
  +49(0)69 212 42905
  poststelle.fridtjof-nansen-schule@stadt-frankfurt.de
  Montag - Donnerstag: 8.00 Uhr-12.00 Uhr

Adresse

Fridtjof-Nansen-Schule
Dürkheimer Straße 47
65934 Frankfurt am Main

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok