Den Grüngürtel in die Stadt holen

Unter diesem Motto stand die Forscher und Garten AG im Frühjahr 2018. Gemeinsam mit Henning von Ziegesar vom Verein Umweltlernen in Frankfurt e.V. beschäftigten sich die Schüler mit dem Grüngürtel der Stadt Frankfurt und insbesondere mit den Bäumen. Auch der Schulgarten wurde unter die Lupe genommen. Das Insektenhotel, der Kompost und der Barfußpfad wurden noch einmal genau untersucht und es wurden Pläne für die weitere Entwicklung entworfen.

Nach den Osterferien wurde der Grüngürtelbaum, eine Linde, auf dem Schulhof gepflanzt. Gemeinsam mit Planungsdezernent Mike Josef gaben die Schüler den Startschuss für das Projekt „Soziale Stadt Nied“, welches sich auch der ökologischen Aufwertung des Stadtteils widmet.

Der Verein Umweltlernen in Frankfurt e.V. kümmerte sich in dieser Woche, neben der neu gepflanzten Linde, auch darum, dass die Hochbeete auf dem Schulhof neu bepflanzt wurden und mit Sträuchern und Kräutern zum Entdecken der Natur auf dem Schulhof einladen.

"Blind Foundation" in der Fridtjof-Nansen-Schule

Am 01.Dezember 2017 besuchte die Band „Blind Foundation“ die Fridtjof-Nansen-Schule. Das Besondere der „Blind Foundation“ ist, dass zwei der vier Musiker blind sind.

In der Turnhalle gaben die vier Musiker eine einstündige Vorstellung, bei der die Schüler viele Informationen über das Zusammenspiel in einer Band erhalten haben. Der Aufbau eines Musikstückes und die Klänge und Möglichkeiten der verschiedenen Musikinstrumente standen im Mittelpunkt des Konzertes.

Der Auftritt der Band war sehr gelungen und die Musiker beantworteten geduldig die zahlreichen Fragen der Schülerinnen und Schüler.

 

Blindfoundation2

Musical "Geschöpf der Nacht"

Geschöpf der Nacht

Kleines Glühwürmchen ganz groß

Schüler und Schülerinnen der FNS begeistern mit Musical-Aufführung

„Was kann ich dafür, dass ich anders bin?“ Luzie, das Glühwürmchen, ist niedergeschlagen: Die Bewohner der Sommersonnenwiese wollen nicht mit ihr spielen. Sie machen sich sogar lustig über das leuchtende Glühwürmchen. Doch als der finstere Graf Victor von Zackenbarsch mit seinem Gefolge das Sonnenlicht „bis auf weiteres ausleiht“, ist Luzies Licht die Rettung für die Wiesenbewohner.

Die 55 Kinder der Musical-, Chor- und Instrumental-Arbeitsgemeinschaften vom 1. bis 4. Schuljahr boten sowohl am Premierenabend als auch bei der Schüleraufführung eine rundum überzeugende Leistung. Fehlerfrei und hochkonzentriert brachten sie das Musical über Freundschaft und Ausgrenzung auf die Bühne im Saalbau Nied. Die vielen anstrengenden Proben haben sich gelohnt. Egal ob Schauspieler, Bienen- und Ameisenchor oder Instrumentalgruppe: Alle sind in diesen beiden Aufführungen über sich hinaus gewachsen und konnten das Publikum mit ihrer Spielfreude begeistern. Die Zuschauer würdigten die tolle Leistung mit einem donnernden Applaus.

Die Aufführungen wurden in dieser Form erst möglich durch die tatkräftige Unterstützung der Eltern und unseres kreativen Schulhausverwalters, Herrn Geier, sowie durch das Engagement vieler Lehrkräfte und der Schulleitung. Herzlichen Dank!

Malwettbewerb "Energie sparen"

Im Rahmen des Sachunterrichts lernen alle Schüler der Fridtjof-Nansen-Schule viele wichtige Dinge rund um unsere Umwelt, Energie und Energie sparen.

So informierten in diesem Schuljahr die Kinder der Klasse 3b die anderen Klassen über das richtige Lüften (“frische Luft für frisches Denken“) und über den richtigen Umgang mit Licht.

In allen Klassen wurden im Kunstunterricht Türschilder zum Erinnern an das Energie sparen entworfen und die jeweiligen Siegerbilder an der Klassentür angebracht. Die Schulsiegerbilder hängen nun an den Türen des Verwaltungstraktes.

Dieses Projekt der Fridtjof-Nansen-Schule wurde auf der Bildungsmesse „Energie und Nachhaltigkeit“ anlässlich des 20-jährigen Jubiläums „Energiesparen an Frankfurter Schulen“ am 03.11.2017 präsentiert. Als Sieger des Präsentationswettbewerbs dürfen sich nun Schüler der Fridtjof-Nansen-Schule auf einen Tag auf einem Bauernhof, dem Dottenfelder Hof, freuen, wo mit einem gesunden und leckeren Frühstück gestartet wird.

Beim Festakt wurde zudem das energiesparende Engagement der Fridtjof-Nansen-Schule mit einem Klimaschutzzertifikat gewürdigt.

Umweltschule

In diesem Jahr wird die Fridtjof-Nansen-Schule mit dem Siegel "Umweltschule" ausgezeichnet. Mit diesem Siegel werden Schulen ausgezeichnet, die sich im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und der Umweltbildung besonders engagieren. 

Neben einer Forscher- und Garten AG zeigt sich dieser Bezug zur Umwelt und Nachhaltigkeit in der Waldwoche, die alle dritten Klassen durchführen, in den Unterrichtseinheiten aller Jahrgangsstufen und den Energiespartipps, die die Klassen erarbeitet haben. 

Das Siegel nahmen Frau van der LInden und Frau Füllgraf am 27.11.2017 im Haus am Dom im Rahmen einer Präsentation der Projekte in Empfang. 

 

 

Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele 2015 1

In jedem Jahr die Bundesjugendspiele der Fridtjof- Nansen- Schule wieder unter dem Motto: Dabei sein ist alles!

Weiterlesen

Besuch der Skyliners

SkylinersSchoolClinik2

Die Schüler der Fridtjof- Nansen- Schule staunten nicht schlecht, als am Mittwoch, den 15. Juli der 2,02 Meter große Tim Oldenburg von den Fraport Skyliners über den Schulhof lief. Im Rahmen der „School Clinic“ trainierten die Schüler der Klasse 4b mit dem Basketballprofi und den 2 Trainern Anja Emler und Dustin Esco. Hier sind ihre Berichte und Reaktionen zu der Sportstunde der anderen Art:

Weiterlesen

Kontakt

  +49(0)69 212 45504
  +49(0)69 212 42905
  poststelle.fridtjof-nansen-schule@stadt-frankfurt.de
  Montag - Freitag: 8.00 Uhr-12.00 Uhr

Adresse

Fridtjof-Nansen-Schule
Dürkheimer Straße 47
65934 Frankfurt am Main

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok